TANZ THEATER & FILM
 DRUCK
 ÜBER_DRUCK
 mein Touristenführer
 GRAND JETÉ
 Choreografische
 Bilder im Feld
 Fluchtversprechen N°5
 Fluchtversprechen N°4
 Un faux pas de deux
 Alle auf einmal |
 auf ein Mal alle
 [ kunst.hand.werk.]
 es hört nie auf
 Choreographic Capture Award
 VOYAGE-VOYAGE
 STOP MOTION SERIE
 langsamer Fortschritt
 Lassen Sie Ihr
 Gepäck…
 en masse in Tüten
 Verwerfungen
 im Gleisbett
 verkauf_soffen
 ä Tännchen blies
 &
 next


 Choreografin 
 PAULA E. Paul 
Foto: Didier Olivré 


Paula E. Paul studierte klassischen Tanz in der Palucca-Schule Dresden und in Leipzig. Ihr erstes Engagement als Bühnentänzerin erhielt sie an den Bühnen der Stadt Gera. Dort entstand bereits eine eigene Arbeit mit ihrer Flamencolehrerin Almut Dorowa, dem Gitarristen →Ralf Krause und dem Schauspieler Christian Ballhaus.

Nach dreijährigem Engagement, verließ sie das Stadttheater und arbeitet seitdem als freiberufliche Künstlerin in Berlin und Potsdam. Aus der kontinuierlichen Zusammenarbeit mit Almut Dorowa und Ralf Krause entstand 1988 „Aficionado“, ein außergewöhnliches Flamenco-Tanztheater-Spektakel, an dem über 30 TänzerInnen aus Berlin und Leipzig beteiligt waren.

Damit war die erste freie Flamenco-Tanzkompagnie in Ost Berlin geboren. Es folgten Stipendienaufenthalte nach Spanien (Flamenco) und Frankreich (zeitgenössischer Tanz).

Mit der Gründung der Tanzprobebühne MARAMEO in Berlin Mitte schuf Paula E. Paul kurz nach der Wende einen Produktionsort für die freie Szene. Von hier aus verfolgte sie ihren eigenen Stil und prägte damit die zeitgenössische Tanzszene in Berlin und Potsdam entscheidend mit.

Neben ihren eigenen Produktionen arbeitete sie als Tänzerin und Choreografin Projekt bezogen mit verschiedenen Künstlern, Regisseuren und Institutionen. Thomas Guggi (1987-1090), →Jo Fabian (1993-2000), →Penelope Wehrli (2003/2009), →Theater Thikwá und →antenne pernot „WüsteWüste“, das Preisträgerstück von Operare 08.
2002-2008 realisierte sie mit →paul/langer productions acht Produktionen die national und international tourten.

2009 gründete sie mit →Sirko Knüpfer →KOMBINAT.
Ihre Tanz und Theater Produktionen erhielten regelmäßige Förderungen von der Landeshauptstadt Potsdam und vom MWFK des Landes Brandenburg.

Paula E Paul unterrichtet zeitgenössischen Tanz, Improvisation und Bewegungstheater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene,
seit 2012 unter dem Label TANZLABOR.

2011–2014 lehrte sie an der →Hochschule für Musik und Theater F.M. Bartholdy Leipzig.
Sie lebt seit 1992 in Potsdam.




→ paula(at)kombinat.co 

→ www.paula-e-paul.de